Semesteranfang

Zum Start des neuen Semesters wurde ich gebeten, für unsere neuen BWL-Studenten eine kurze Willkommensrede zu halten (so eine Ausländerin unterstreicht schließlich die Internationalität der Uni 🙂 ). Ich habe darüber gesprochen, dass die Studenten während ihrer Zeit bei uns herausfinden sollten, was ihre wirklichen Interessen sind. Meiner Erfahrung nach ist es nämlich so, dass die meisten von ihnen mehr oder weniger von ihren Eltern und ihrer Familie ihr Studienfach vorgeschrieben bekommen und oft total vergessen haben, was ihre eigenen Hobbys und Leidenschaften sind. Sobald sie dann einen Job gefunden haben, schmeißen viele diesen nach wenigen Monaten hin, weil sie natürlich nicht ihr ganzes Leben lang etwas durchziehen können, was im Grunde ihrem Charakter nicht entspricht. Die Rede kam anscheinend sehr gut an und hat mir auch einige neue chinesische Studenten in meiner Vorlesung beschert. Übrigens habe ich dieses Semester eine außerordentlich internationale Vorlesung, mit Studenten von allen 6 Kontinenten! Sollte also ein spannendes Herbstsemester werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: