Auf der Mauer, auf der Lauer…

Gestern war ich mit einer chinesischen Wandergruppe auf der großen Mauer unterwegs. Im Ausland versuche ich immer wenn möglich anstatt mit anderen Ausländern mit der dort ansässigen Bevölkerung Zeit zu verbringen. Interessanterweise gibt es auch beim Mauerbesuch kulturelle Unterschiede: die Ausländer fahren meist mit teuer organisierten Touren an die Stellen der Mauer, die gut ausgebaut sind und wo sich schon beim Aufstieg ein Souvenirladen an den nächsten reit. Auf solchen Nepp fallen die echten Beijinger nicht rein und schaffen es tatsächlich, den kompletten Ausflugtag für umrechnet ca. 6 Euro zu organisieren. Meine Gruppe fuhr mit einem Privatbus, brachte selbstverständlich das Mittagessen selbst mit und besuchte einen Teil der Mauer, der nicht mit Straßen ausgebaut ist, was allerdings auch kostenlosen Eintritt  für uns bedeutete. Ein wenig Abenteuer gab es kostenlos dazu, denn um zu diesem Teilabschnitt zu gelangen, mussten wir nicht nur querfeldein durch den Wald buchstäblich den Berg zur Mauer hochkraxeln, sondern unter anderem auch auf schwankenden Brücken Felsformationen und mit einem Boot einen kleinen See überqueren (dort gab es dann lange Diskussionen mit dem Fährmann, der „überzogene“ 30 Cents für seine Dienste forderte, wobei unsere Gruppe nur 10 Cents zahlen wollte… 😉 Man einigte sich dann ganz chinesisch in der Mitte auf 20 Cents). Insgesamt jedenfalls ein sehr unterhaltsamer und lustiger Tag! Ich hoffe, dass ich von den Mitwanderern noch ein paar weitere Fotos erhalte, die ich dann natürlich hochladen werde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: