Körperliche Ertüchtigungen im Gleichschritt

Eine Besonderheit chinesischer Universitäten scheint zu sein, dass regelmäßig allerlei Gruppenaktivitäten für die gesammte Fakultät statt finden. Das soll den Teamgeist und den Austausch zwischen den Lehrstühlen fördern, was ich eigentlich eine sehr lobenswerte Idee finde. Dieser Monat scheint ganz im Zeichen der körperlichen Ertüchtigung zu stehen und nächste Woche findet eine (quasi-verpflichtender) Sportwettbewerb für alle Fakultätsangehörigen statt, bei dem mir – wohlgemerkt von Kopf bis Fuß in farblich abgestimmter Adidas-Trainingsanzügen – gegeneinander in allerlei Disziplinen antreten müssen  dürfen. Ich wurde für Seilspringen und Weitwurf eingeteilt und werde versuchen Deutschland athletisch angemessen zu vertreten.  😉

Einen Vorgeschmack auf nächste Woche konnte man heute schon beim Gymnastikwettbewerb bekommen, bei dem einige unserer Fakultätsangehörigen ihre Koordination im Gleichschritt demonstrierten. Angetreten wurde gegen entsprechende Gruppen anderer Universitäten, wobei leider unsere Hochschule diesmal nicht gewonnen hat. Bewertet werden in erster Linie Gruppenharmonie und Gleichklang bei den Übungen, was ich an sich schon sehr asiatisch finde. Hier ein paar der schönsten Bilder.  Ach ja, und nächstes Jahr soll ich da übrigens auch mitmachen… 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: