Selbstgemachter Glühwein

Diese Woche habe ich ein paar japanischen Bekannten von der deutschen Weihnachtstradition des Glühweins erzählt. Da sie sich allerdings unter „hotto wain“ nichts vorstellen konnten, habe ich mich spontan aufgemacht, im Sinne der Völkerverständigung eine Probe herzustellen. Die Zutaten konnte ich erstaunlich einfach im Supermarkt finden (inklusive Zimtstangen und Nelken), was mich persönlich etwas überrascht hat, da sonst gerade Gewürze in Japan meist schwer erhältlich sind. In aller Bescheidenheit muss ich sagen, dass mein Glühwein recht authentisch geschmeckt hat und die japanischen Testtrinker waren ebenfalls sehr angetan – und natürlich innerhalb kürzester Zeit schwer angeheitert. 😉

Hier ein einfaches Glühweinrezept zum Nachkochen:

Zutaten

1 L Rotwein

Eine Orange, in Scheiben geschnitten

Einige Zitronenscheiben

5 Zimtstangen

10 Nelken

2-3 Teelöffel braunen Zucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Topf geben, bis ca. 70 Grad kurz erhitzen und dann bei geschlossenem Deckel 2-3 Stunden ziehen lassen. Rotwein durchsieben und vor dem Trinken nochmals kurz erwärmen. An Japaner wegen Alkoholempfindlichkeit nur in sparsamen Dosen verabreichen. 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. obi
    Nov 28, 2010 @ 10:10:02

    Brauchst ein Weihnachtsstand und verkaufst sie dann in Tokio für 2 Euro den kurzen.

    Muss ich auch mal Probieren einen selber herzustellen, die Preise bei uns hier in DE sind ja übertrieben auf den Weihnachtsmärkten.

    Antwort

  2. tabibito
    Nov 29, 2010 @ 04:44:13

    Glühwein gibt’s in Japan auch im gut sortierten Handel – und bei Muji gibt es sogar Teebeutel zum Glühweinbasteln.
    Geht aber freilich nichts über den guten Selbstgemachten – obwohl es mir dazu noch eindeutig zu warm ist…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: