Globaler Wettbewerb hautnah

Momentan drehen wir alle bei uns ziemlich am Rad, da mal wieder unsere Organisation noch effizienter und kostengünstiger gestaltet werden soll. Sogar unsere – vom Aufgabengebiet eigentlich lokale – Personalabteilung wird bald wirklich global arbeiten und viele ihrer Arbeitsabläufe in Manila vornehmen lassen. Dort betragen die Löhne nämlich gerade mal ein Zehntel der japanischen und dank moderner Technologie ist es mittlerweile gleichgültig, ob die Lebensläufe der Bewerber nur innerhalb des Landes umhergeschickt werden oder eben den völlig unbemerkten Umweg über die Philippinen machen. Jeder Arbeitsschritt, der sich irgendwie per Computer, Email oder Telefon bewältigen lässt, ist potentiell auf der Liste und ich bin jetzt schon gespannt, wie vorallem unsere externen Kontakte, z.B. die Headhunter reagieren werden, wenn sie in Zukunft bei Rückfragen nicht mehr eine Nummer in Tokyo, sondern eben in Manila wählen sollen. Einerseits finde ich es wirklich spannend, was sich mittlerweile alles outsourcen lässt und selbstverständlich welche enormen Kostenersparnisse damit verbunden sein können. Andererseits wird es einem durchaus mulmig, wenn man bedenkt, dass sich ein Land wie Japan mit dem mit Abstand höchsten Kosten in Asien schon ein paar gute Gründe einfallen lassen muss, um weiterhin eine große Anzahl Angestellter zu rechtfertigen. Globaler Wettbewerb hautnah. In diesem Zusammenhang habe ich übrigens vor einiger Zeit ein heiß umstrittenes Buch gelesen: The world is flat.

http://www.amazon.com/World-Flat-3-0-History-Twenty-first/dp/0312425074/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1287659819&sr=8-1

Dieses Buch behandelt genau das Thema der momentan extrem vorgeschrittenen Globalisierung von Dienstleistungen, die so weitgehend sind, dass mittlerweile sogar die Bestellungaufnahme im Drive-In von Fastfoodketten in den USA über Angestellte in Indien abgewickelt werden. Auch wenn ich an manchen Stellen nicht mit dem Autor und seinen Schlussfolgerungen übereinstimme, insgesamt ein sehr lesenswertes Buch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: