(Fast) auf Entzug

Wie ich vor ein paar Tagen berichtet habe, versuche ich momentan meinen Zuckerkonsum einzuschränken, da ich festgestellt habe, wie müde mich Süßigkeiten gerade an einem langen Nachmittag im Büro machen. Noch geht es mir gut, ich sehe noch keine lila Milkaelefanten aufgrund von Entzugserscheinungen und habe auch keinerlei Koordinationsproblakhdfkajhfd2348ewhzuuoewrz…. Haha, aber im Ernst, ob es erstmal nur Plazebowirkungen sind, weiß ich nicht, aber die ersten Erfolge sind durchaus vielversprechend: nachdem ich alles extrem süße (inklusive meines geliebten Baumkuchens etc.) weggelassen habe, fühle ich mich den Tag über tatsächlich wacher und fitter. Werde also versuchen, erstmal so weiter zu machen, insbesondere da auf mich in der nächsten Zeit wegen meines neuen Jobs sicher ein paar spannende, aber auch intensive Wochen zukommen werden, in denen ich eine Extraportion Energie durchaus gebrauchen kann. Jedoch muss ich gestehen, dass ich beim Anblick der neuen Haagen-Dazs-Sorten „Cookies and Sesame Cream“ und „Fraisier“ dann doch schwach geworden bin und meinen Entzug zeitweise unterbrechen musste…  Morgen geht es aber wieder weiter. Vorausgesetzt der Milkaelefant führt mich nicht in Versuchung.

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Rüdi
    Mai 04, 2010 @ 09:29:20

    So definierst du also Entzug? Dann bin ich auch auf vollständigem Heilfasten: ich esse wirklich den ganzen Tag absolut NICHTS, von den zeitweisen Unterbrechungen Freühstück, Mittag, Abendessen und Zwischensnacks abgesehen. Und Antialkololiker bin ich auch geworden: von den Momenten abgesehen, in denen ich Bier oder Wein trinke 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: