Und ich dachte, die asiatische Küche sei exotisch…

Wer schon die in diesem Blog aufgeführten kulinarische Spezialitäten für außergewöhnlich hält, der werfe mal einen Blick auf die folgende Leckerei – passend zum Vulkanausbruch aus Island (irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die Isländer bald mal ein paar gute PR-Leute brauchen werden… )

http://en.wikipedia.org/wiki/H%C3%A1karl

PS: Die Info kommt übrigens von meinem amerikanischen Bekannten Ian, der nicht nur fehlerfrei „gell“ und mir unbekannte Kanji verwendet, sondern mich hiermit auch im „Ich-habe-schon-was-Ekligeres-gegessen-als-du-Wettbewerb“ geschlagen hat. 😉

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Michael
    Apr 22, 2010 @ 14:15:46

    Ja das Zeug essen da gehört schon ein gewisser Suizidale Veranlagung dazu 😉
    Ist ähnlich wie der verg(ammelte)gorene Hering in der Dose aus Schweden (Namen vergessen).
    Dann lieber jeden Tag NATTO aufs Brot!

    Island kann ja bald gute PR Leute wieder bezahlen, nachdem alle Fluglinien Lösegeld zahlten Island wieder liquide ist und man den Vulkan artig drosselte 😉

    (http://www.michael-hess.net/japan-blog)
    Die Kommentarfunktion will die Webseite von mir nicht akzeptieren.

    Antwort

  2. Ian E
    Apr 23, 2010 @ 01:55:15

    Nee nee, solch ein Wettbewerb würde ich bestimmt verlieren! Also keine Angst…

    Michael: ich glaube, Du meinst dies? http://de.wikipedia.org/wiki/Surstr%C3%B6mming

    Antwort

  3. Trackback: Petri Heil in Shinjuku « Sakura Sky: Mein Leben in Japan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: