Es gibt Reis, Baby!

Ein sicheres Zeichen, dass man schon (zu?) lange in Japan gelebt hat, ist mit wachsender Begeisterung das japanische Frühstück zu geniessen.  Traditionell isst man nämlich in Japan dreimal täglich Reis, plus verschiedener Fisch- und Gemüsebeilagen. Ich bin bekannterweise auch ein großer Fan des japanischen Essens, aber bis vor kurzer Zeit konnte ich mich morgens um 7 Uhr nur mit Croissants, Obst, Joghurt und Milchkaffee anfreunden. Da ich allerdings nun auch öfter innerhalb von Japan auf Geschäftsreise bin und vor Ort in den Hotels frühstücke, habe ich mich seit Neustem doch tatsächlich auch an Reis und Fisch am Morgen gewöhnt. Man muss zur Ehrenrettung der japanischen Hotels erwähnen, dass die allermeisten auch eine westliche Variante des Frühstücks anbieten. Jedoch lässt die Auswahl der Speisen dann doch den Verdacht aufkommen, dass der japanische Koch eine Prise zu kreativ war, als er sich die morgendlichen Vorlieben der Gaijins ausmalte (Pommes? Spagetthi?!?!? Kartoffeln?!?). Bevor ich an solch gewagten Experimenten mit dem westlichen Essen teilnehme, greife ich dann lieber zu meiner Misosuppe und Reis.

Doch trotz meiner kulturellen Anpassung muss ich gestehen, dass es immer noch einige Spezialitäten gibt, die selbst ich nach 3 Jahren noch nicht runterkriege, wie z.B. ein rohes Ei über den Reis zu kippen oder Natto (gegorene Sojabohnen, die Fäden ziehen…).

Mein heutiges Frühstück in einem Hotel in Osaka:

Reis, Misosuppe und Tee (oben), Seetangsalat und Lachs (unten links) sowie Ei, verschiedene Gemüsesorten (Lotuswurzel, Bambus etc.) (unten rechts) . Gesund auf jeden Fall!

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. m
    Feb 17, 2010 @ 11:48:03

    bambus? gegessen werden bambussprossen. kann ich auf dem bild aber nicht erkennen.

    Antwort

  2. Masatoshi
    Feb 18, 2010 @ 00:12:59

    Du bist jetzt schon neben Japanerin.
    Es gibt viele Japanesers, die kein Natto essn kann.
    Ich esse selber zu Hause Brot zum Fruehstueck.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: