Teppanyaki

Gestern war ich für ein Geschäftsessen in einem Teppanyaki-Restaurant. Dort werden auf einer heißen Platte vor den Gästen alle möglichen Zutaten gebraten, natürlich mit Vorliebe auch das berühmte japanische Kobe-Rindfleisch (genau, das kommt von den Kühen, die Bier zu trinken bekommen und massiert werden). So ein Essen kostet schon mal locker schlappe 100 Euro pro Person, aber geschmacklich war es wirklich umwerfend!

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. blueschi
    Feb 11, 2010 @ 22:25:46

    Ja das schaut ordentlich lecker aus!!!

    Antwort

  2. hitoshi
    Feb 14, 2010 @ 21:45:49

    Kobe-Rindfleisch! Gut.

    Manchmal denke ich, warum ich in Berlin wohne. Meine Tante wohnt in Kobe. Ich habe sie nur kurz nach dem Erdbeben kontaktiert…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: