Collagen-Hühnereintopf

Auf meiner Geschäftsreise nach Osaka war ich gestern mit ein paar Kollegen noch Collagen-Hühnereintopf essen. Collagen ist hier der letzte Schrei und wird mit Vorliebe in allerlei Suppen und Eintöpfe gekippt. Soweit ich es verstanden habe, handelt es sich eigentlich nur um Gelatine, die aber unglaublich gut für die Haut und die Schönheit allgemein sein soll. Da sich dieses Collagen sofort in heißer Brühe auflöst und absolut geschmacks- und geruchsneutral ist, bekommt man eigentlich nicht viel davon mit…

Zutaten für den Eintopf, die man dann in die Brühe kippt…

… zusammen mit einer Portion Collagen!

Übrigens wurde ich von einem japanischen Bekannten zum „Anko“-Essen eingeladen. Das ist momentan eine saisonale Spezialität und anscheinend eine Art grotesk aussehender Tiefseefisch. Werde wie immer in Wort und Bild berichten! 😉

 

 

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Steffi
    Jan 15, 2010 @ 06:24:47

    Du musst wirklich nicht alles fotografieren und hier einstellen! 🙂 Sieht ja widerlich aus – mir ist schlecht! Und Du mischst Dir dann dieses Gewabbel wirklich in die Brühe??? Bäh!!!

    Antwort

  2. higanbana
    Jan 25, 2010 @ 12:01:54

    Schlimmer als normale Gelantine ist das auch nicht.

    Uebrigens kann der Koerper so wieso das Zeugs nicht so wie die Werbung behauptet in die Haut einlagern, sondern spaltet das so wieso erst in Aminosaeuren auf. Also voellig sinnlos, dafuer extra viel Geld auszugeben.

    Von Ankou habe ich schon mehrmals die Leber gegessen, und die ist richtig lecker. Wenn der Rest des Fisches auch so gut ist, dann kannst du dich darauf freuen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: