Fernsehstar für 30 Sekunden

Gestern Abend hatte ich also meinen „großen“ Fernsehauftritt. Anscheinend habe ich den Regisseur doch erfolgreich überzeugen können, dass ich kein rechter Fußballspezialist bin und so hat sich mein kompletter Auftritt tatsächlich auf ein einziges Kommentar von einer halben Minute beschränkt. Ich wurde gefragt, warum ich denn glaube, dass Deutschland Weltmeister wird und da habe ich dann darauf verwiesen, dass wir eine Turniermannschaft sind, sehr strukturiert spielen und eine lange Tradition im Fußball, einschließlich Jugendförderung, haben. Gott sei Dank habe ich zumindest dieses Kommentar einigermaßen fehlerfrei über die Bühne bekommen… Da wird einem schon mulmig zumute, wenn plötzlich drei riesige Kameras auf einen zuzoomen und die Talkrunde erwartungsvoll in die eigene Richtung blickt. Naja, den Rest der 3 stündigen (!!!) Sendung sass ich dann mehr oder weniger als exotische Deko im Hintergrund zwischen anderen Ausländern aus allen Herren Ländern. Wobei ich mich doch fragte, ob es reiner Zufall war, dass unsere Reihe aus den Vertretern von Japan – Deutschland – Italien bestand… Außerdem bewunderte ich das Talent der Organisatoren, doch tatsächlich fließend Japanisch sprechende Südafrikaner, Kamerooner und Argentinier aufgetrieben zu haben…

Wer sich zufälligerweise in Japan befinden sollte, kann die Sendung („BS Debate“) übrigens am 01.01 ab 11.10 Uhr nachts auf NHK BS ansehen. Mein spektakuläres Kommentar wird erst im letzten Teil der Sendung gegen 1 Uhr ausgestrahlt, deshalb denke ich mal, dass sich da die Zuschauerzahlen in Grenzen halten. Der Regisseur meinte, sie rechnen mit ca. 500.000 – 1 Million Zuschauern für die Sendung.

Die gute Nachricht ist außerdem, dass ich eine DVD mit der kompletten Sendung bekomme und ich selbstverständlich versuchen werde, zumindest meine 30 Sekunden Ruhm auch hier auf meinem Blog zu posten… 😉

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Mama
    Dez 29, 2009 @ 04:03:17

    Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Auftritt! Auch die größten Schauspieler haben mal klein angefangen. 🙂 Super, dass wir den Mitschnitt bald hier im Blog sehen können. Dass wir nichts verstehen werden ist ganz egal.

    Antwort

  2. Steffi
    Jan 05, 2010 @ 21:06:08

    Bist Du nun doch wieder im Fernsehen gelandet – Du kleine Rampensau! Hast Du das nicht schon während des Studienjahres in Tokyo ab und zu gemacht? Aber Dein Kommentar klingt doch sehr expertenhaft. Ulli Potofski, Johannes B. Kerner und Jörg Wontorra wären stolz auf Dich!!! 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: