Morgendlicher Selbstmord

Heute morgen bin ich etwas zu spät zur Arbeit gekommen, weil sich mal wieder jemand vor den Zug geschmissen hat. Das hat dann natürlich zu etlichen Verspätungen geführt, weil gerade morgens die Züge im 2-5 Minutentakt fahren und sich entsprechend die Leute auf dem Bahnsteig gedrängt haben. Ich weiß ja nicht, aber wenn ich Selbstmord beginge, würde ich sicher dafür nicht morgens extra um 7 Uhr aufstehen, um auch so richtig in die Rush Hour zu kommen… Jedenfalls war die Fahrt zur Arbeit entsprechend „kuschelig“ (im Sinne von Sardinenbüchsen-Gruppengefühl). Insgesamt kann ich mich allerdings nicht beklagen, weil ich zur Arbeit nur 15 Minuten brauche, was für japanische Verhältnisse wirklich um die Ecke ist. Ich habe tatsächlich Kollegen, die täglich ca. 1.5 h einfache Strecke fahren müssen. Ab nächstes Jahr werde auch ich ein wenig mehr Bahn fahren, weil ich zuständig werde für einen unserer Kunden in Tokyo und dann diesen ab und zu besuchen muss. Mittlerweile habe ich mir schon einen Ipod-Touch zugelegt, auf dem man auch Videos schauen kann. Netterweise bieten einige deutsche Fernsehsender ein paar ihrer Programme kostenlos im Internet zum Download an, so dass ich also in der Bahn Nachrichten und Sendungen wie „Nur die Liebe zählt“ anschauen kann… 🙂

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Xiaoi
    Nov 18, 2008 @ 20:00:39

    Solche Erfahrungen kannte ich auch früher, als ich noch per S-Bahn zur Arbeit fuhr. Alle paar Wochen hiess es irgendwann aus dem Lautsprecher „Liebe Fahrgäste, die vor uns liegende Strecke ist aufgrund von Personenschaden gesperrt, blabla.“

    Eigentlich ist sowas echt traurig, aber in dem Moment empfanden die meisten Pendler tatsächlich mehr Unverständnis denn Mitleid.

    Naja, ich hoffe die Sardinenbüchse, in der Du kuscheln durftest, war wenigstens ein 女性専用車 😀

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: