You were a … ahmm… „special“ audience!

Letzten Samstag war ich mit ein paar Kollegen bei dem Konzert „Harlem Nights“  in Yokohama. Dort traten einige Sänger aus New York hauptsächlich mit Gospelliedern und sonstiger schwarzer Musik auf. Das Konzert war an sich super, nur haben mir die Künstler die ganze Zeit unglaublich leid getan. Diese waren es nämlich ganz offensichtlich gewöhnt, vom Publikum einiges an Feedback und Reaktionen zu bekommen. ALLE hielten deshalb regelmäßig das Mikrofon in Richtung der Zuhörer und erwarteten natürlich, dass diese dann die bekannten Lieder wie „Hit the road Jack“ mit Enthusiasmus mitsingen bzw. brüllen. Leider haben die Sänger nicht damit gerechnet, dass ein japanisches Publikum, naja, anders, ist. Denn selbst wenn hier alle viel Spaß haben und ihnen sicher die Musik gut gefällt, so würde sich wahrscheinlich so mancher Japaner eher die Zunge abbeißen als vor einer Horde Unbekannter in rhythmisches Mitschunkeln und Mitschreien zu verfallen. Egal wie sehr sich die Sänger auf der Bühne anstrengten, die Japaner blieben in disziplinierter Beerdigungsstimmung. Am Ende jedes Liedes konnte man ihnen nur ein ruhiges Klatschen entlocken (von Pfeifen usw. hat man hier auch noch nichts gehört). Ein Sänger war nach der Vorstellung offensichtlich so stinksauer, dass er sich ohne ein Wort des Dankes direkt hinter die Bühne verzog. Der beste Lacher war allerdings der, als eine der Künstlerinnen dann noch meinte: „You are a wonderful audience“. Wie man es halt so nimmt…

Anscheinend erging es sogar Harry Belafonte hier nicht besser: Gerüchten zufolge hat dieser geschworen, nie wieder in Japan ein Konzert zu geben, nachdem er auf seinen Aufruf zum Mitsingen („Eeeeeeeeeeeeeoooooooo!!! Eeeeeeeehhhhhh OOhhhh!“) vom japanischen Publikum nur ein unverständliches Schweigen erntete… Das ist wohl der Super-GAU für einen Sänger. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: